La version de votre navigateur est obsolète. Nous vous recommandons vivement d'actualiser votre navigateur vers la dernière version.

Westschweizer Wettbewerb 2021

JUNGE TALENTE AUF DEM PRÜFSTAND

Am Freitag, den 3. und Samstag, den 4. September 2021 fand in der brandneue Lehrhalle von Courtaman (FR) der Westschweizer Plattenleger Wettbewerb statt. Acht Kandidatin und Kandidaten kämpften um den Titel mit viel Engagement und Fair-play.

Westschweizer Meister 2021 :
- Renaud Ayer, aus Cugy (VD)

Westschweizer Vize-Meisterin 2021 :
- Léa Baeriswyl, aus Sion (VS).

Ehrenplätze :
- Adriano Cordeiro, aus Nyon (VD)
- David Pereira Alves, aus Genève (GE)
- Davide Fleury, aus Châtelaine (GE
- Filipe Ferreira Carlos, aus Visp (VS)
- Paulo Diaz Silva, aus Fribourg (FR)
- Riccardo Gianola Flores, aus Täsch (VS)

Herzlichen Gratulation an alle Teilnehmer !!

x


Bildergalerie


WARUM EIN WESTSCHWEIZER PLATTENLEGER WETTBEWERB

Der westschweizer Plattenleger Wettbewerb ist eine Gelegenheit für junge Menschen in Ausbildung, sich zu testen, mit Lernenden aus anderen Kantonen zu vergleichen und als Gruppe eine einzigartige Berufserfahrung zu erleben.

Im Gegensatz zu den nationalen und internationalen Meisterschaften werden die Teilnehmer während des Wettbewerbs für Ihre gesamten Arbeit beaufsichtigt und begleitet. Bei diesem Wettbewerb geht es zuerst um Ausbildung, und nicht um Wettkampf.

Der Westschweizer Meister·in und Vize Meister·in des Jahres wird an die beiden Erstplatzierten vergeben. Die anderen Kandidaten erhalten einen Ehrenplatz, ohne dass eine Rangliste veröffentlicht wird.

Der Wettbewerb ist eine hervorragende Vorbereitung auf die praktischen Lehrprüfungen (Qualifikationsverfahren) und auf eine mögliche Teilnahme an einer nationalen Meisterschaft.